Technisches Reglement

zum Fahrzeug

  • Es sind nur 1-spurige Mofas und Mopeds zugelassen, keine Roller oder Mokicks
  • Der Rahmen muss nachweislich von einem Mofa oder Moped stammen (kein Moto-Cross) und Seriennah bleiben
  • Nachträgliche Verstärkung des Rahmens ist erlaubt (Strebe zwischen Lenkkopf und Sattelstange)
  • Umbauten an Gabel und Schwinge, sowie Fahrwerk/Bremsen erlaubt
  • Es müssen Fußpedale vorhanden sein, Drehung um 360° möglich, Pedalarmlänge min. 120mm, keine feststehenden oder klappbaren Fußrasten
  • Reifen sind sowohl in Größe als auch im Profil freigestellt, jedoch keine Spikes oder Kabelbinder in der Lauffläche
  • Bremsen müssen an den Vorder- und Hinterrad unabhängig voneinander, jederzeit voll funktionsfähig sein
  • An den Fahrzeugen dürfen keine spitzen oder scharfen Gegenstände montiert sein

 

Motor/Antrieb

  • Der Motor darf maximal 50cmm +3% Schleiftoleranz an Hubraum aufweisen
  • Es sind nur Automatik und/oder bis 3 Gang Handschaltgetriebe zugelassen
  • Umbau von Fuß auf Handschaltung ist nicht erlaubt
  • Der Antrieb von Hinterrad muss über eine Kette erfolgen, Antriebe mit Riemen (Variomatik) sind nicht zugelassen
  • Fremdzylinderumbauten (Kolben – oder Membrangesteuert) sind erlaubt, jedoch kein nachträglicher Gehäusemembraneinlass (GME).
  • Vergasergröße, Zündanlage, Luftfilter - freigestellt
  • Auspuffanlage freigestellt, muss jedoch einen Schalldämpfer haben, der das gesamte Rennen über in Funktion ist. Wird der Auspuff während des Rennen verloren, so ist umgehend in die Box zu fahren und reparaturarbeit/austausch o.ä. von notwendigkeit
  • Fahrzeuge die Treibstoff/Öle oder andere Flüssigkeiten verlieren, werden sofort disqualifiziert

Kleidung

  • Schutzkleidung wird empfohlen (Handschuhe, Stiefel mit Schaft, keine Turn oder Halbschuhe)
  • Helmpflicht besteht während des Rennens, es sind dabei nur Helme mit Kinnschutz zugelassen

Allgemeines

  • Während des Rennens gilt: ABSOLUTES ALKOHOLVERBOT!
  • Bei Einfahrt in die Boxengasse ist die linke Hand zu heben
  • Unfaires Verhalten, Abkürzen der Rennstrecke usw. wird mit Rundenabzug bestraft